Wildrettung / Wildvergrämung



Effektive Wildrettung und Wildvergrämung ist unsere Aufgabe. Die innovativen Geräte mit microprocessorgesteuerter Elektronik helfen Wild (Rehwild, Damwild, Muffelwild, Rotwild, Schwarzwild und Raubwild) durch akustische und optische Signale von den gefährdeten Flächen fern zu halten.


BFI Wildretter B0/40 - 94dB -   spritzwassergeschützt

 

 

 

 

BFI Wildretter B0/38 - 96dB - spritzwassergeschützt

BFI Wildretter B0/37 - 110dB

 

 

 

 

 



Die Idee


 

BFI WILDRETTER 

 

Die BFI-Kitzretter verhindert die Ablage der Kitze im Feld, indem er das Wild durch laute Signaltöne und blaues Blinklicht vergrämt. Zusätzlich vergrämt das blaue Blinklicht auch anderes Wild, wie zum Beispiel Schwarzwild.

Die Geräte können einfach am Waldrand aufgehängt werden und veranlssen Ricken dazu, ihre Kitze aus der Wiese zu führen oder gar nicht erst in der Wiese abzulegen.

Der hohe Signalton beschallt eine etwa ein bis zwei Hektar große Fläche. Da sich der Schall nur in eine Richtung ausbreitet, kann man die Geräte auch nah an einer Bebauung aufstellen.

Einfache Handhabung und effektive Ergebnisse werden hier kostengünstig erreicht

 

STRAFTAT NACH §17 ABS.1/2 – DEUTSCHES TIERSCHUTZGESETZ                             RISKIEREN SIE KEINE ANZEIGE

DER GESETZGEBER SIEHT HOHE STRAFEN VOR, WER OHNE ERSICHTLICHEN GRUND WIRBELTIERE TÖTET ODER IHNEN UNNÖTIG SCHMERZEN ZUFÜGT.

DERJENIGE,

DER OHNE GEEIGNETE VORSORGLICHE MASSNAHMEN BEIM MÄHEN REHKITZE ODER ANDERE TIERE VERLETZT ODER TÖTET, VERSTÖSST GEGEN §17 (TIERSCHG) UND RISKIERT HOHE STRAFEN.

DER JAGDAUSÜBUNGSBERECHTIGTE IST AUFGRUND DER PFLICHT ZUR HEGE NACH

§ 1 BJAGDG ANGEHALTEN GEEIGNETE MASSNAHMEN EINZULEITEN.